Tu was besonderes !

Die Idee

Wir wollen Behinderte und Nichtbehinderte für gemeinsame Unternehmungen zusammenbringen.

Behinderte sind da - man sieht sie nur kaum und meist merkt man gar nichts von einer Behinderung.

Wir wollen sie sichtbar machen im Sinne einer guten Dorf- und Talgemeinschaft.

Wir wollen Euch gemeinsam zu Outdoor-Aktivitäten motivieren z.B. Ausflüge, Donauschiff-Fahrt, kleine Wanderungen und Einkehr.

Die Hin- und Rückfahrt ist natürlich auch organisiert!

Die Idee kommt von der Obfrau des St. Aegyder Behindertenverbandes.

Menschen mit Behinderung sind im Ort und unserer Gesellschaft oft unsichtbar, verlassen ihre Häuser und Wohnungen kaum und leiden oft unter Einsamkeit und Ausgrenzung.


Ebenso angesprochen werden auch nicht behinderte Mitbürger, die gerne Zeit mit Behinderten verbringen und mehr über deren Lebensumstände erfahren möchten. Das nützt beiden Gruppen.

Daher ist es uns auch ein Anliegen, die Öffentlichkeit für Menschen mit Behinderung und deren Bedürfnisse zu sensibilisieren und aktivieren.

Auch Bewohner anderer Ortschaften sind herzlich bei diesem Programm willkommen!

So haben wir im 1. Jahr unseres Bestehens auch Menschen aus Ober-Grafendorf,
St. Pölten, usw. - ja sogar aus Salzburg als Mitmachende begrüßen dürfen.





Impression


       Logo Smilies klein.png ©Dawn Hudson
 
Logo tu was besonderes-Gemeinschaft 

Logo_tu-was_mostviertel.jpg